0
Neues Internetportal: www.verbraucherfinanzwissen.de

Seit dem 21. August 2009 gibt es ein neues Internetportal zum Thema Geldanlage. Als Teil der Qualitätsoffensive Verbraucherfinanzen wurde es durch das Bundesverbraucherschutzministerium initiiert und von der Verbraucherzentrale NRW konzipiert. Es wendet sich an alle privaten Sparer und Geldanleger mit dem Ziel, ihnen das nötige Rüstzeug zur Wahl und zum Umgang mit Geldanlagen zu bieten. […]

weiterlesen

0
Anzweifelbare Rundfunkgebühren für Internet-PCs und Autoradios

Die Aufgabe der GEZ besteht darin, bei den Radiohörern und Fernsehzuschauern der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (ARD, ZDF und Deutschlandradio) Gebühren einzuziehen. Diese finanzieren hierdurch einen großen Teil ihrer Programme. An und für sich eine gute Sache, die den Menschen an den Empfangsgeräten sicher einige Werbeblöcke erspart und den Sendern einen Rest Unabhängigkeit ermöglicht. Dennoch kommt es […]

weiterlesen

0
Energiesparlampen

Lange diskutiert und im März 2009 verabschiedet: die EU-Verordnung zur schrittweisen Abschaffung der guten, alten Glühbirne. Bis 2012 sollen alle herkömmlichen Glühbirnen durch energiesparendere und damit umweltfreundlichere  Leuchtmittel ersetzt werden. Nach Stand der technischen Entwicklung heißt die Alternative derzeit vor allem  Energiesparlampe. Und das aus gutem Grund: Mit guten Energiesparlampen lassen sich je nach Wattzahl […]

weiterlesen