Deckungssumme

Bei der Deckungssumme handelt es um den Maximalbetrag, bis zu dessen Höhe eine Versicherung gemäß Vertrag für einen Schaden aufkommt. Alles, was darüber hinausgeht, muss der Versicherte selbst aufbringen. Die Deckungssumme spielt zum Beispiel bei der Privathaftpflichtversicherung, der Wohngebäudeversicherung, der Rechtsschutzversicherung und der Hausratversicherung eine Rolle.