Gesundheitsprüfung

Die Gesundheitsprüfung ist Voraussetzung für den Abschluss einer privaten Krankenversicherung (ausgenommen PKV-Basistarif), einer Risikoversicherung oder einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Das Versicherungsunternehmen entscheidet auf Basis der Gesundheitsfragen, die der Antragsteller per Formular beantwortet, ob bzw. unter welchen Voraussetzungen der Vertrag zustande kommt: ob der Antrag ohne Einschränkung angenommen, ob aufgrund bestimmter Vorerkrankungen höhere Beiträge erhoben, bestimmte Leistungen ausgeschlossen oder der Antrag abgelehnt wird. Der Antragsteller ist verpflichtet, die Gesundheitsfragen wahrheitsgemäß zu beantworten. Anderenfalls kann das Versicherungsunternehmen vom Vertrag zurücktreten, ihn kündigen oder Leistungen ausschließen bzw. höhere Beiträge verlangen.