Pflegezusatzversicherung

Pflegezusatzversicherungen werden von privaten Versicherungsunternehmen als Ergänzung zur Pflegeversicherung angeboten. Zu ihnen zählen private Pflegetagegeldversicherungen, Pflegekostenversicherungen, Pflegerentenversicherungen sowie selbstständige Pflegerentenversicherungen. Außer vom Versicherungsumfang hängt die Höhe der Beiträge vom Alter, Gesundheitszustand und Geschlecht des Versicherten ab. Frauen zahlen aufgrund einer höheren Lebenserwartung mehr. Bei Vorerkrankungen erheben die Versicherer Risikozuschläge. Vom Abschluss einer Pflegerenten- oder einer selbstständigen Pflegerentenversicherung wird aufgrund des ungünstigen Preis-Leistungs-Verhältnisses im Allgemeinen abgeraten.