0

In der Frühphase des Internets waren Verbindungsgeschwindigkeiten sehr langsam. Die Datenmengen, die sich damit sinnvoll übertragen ließen, waren entsprechend gering und bezogen sich in erster Linie auf Textinhalte und wenige Bilder in kleinen Größen und Auflösungen. Sounds oder gar Videos erforderten extreme Geduld, ebenso wie hochwertige Grafiken. Damals wurden die Tarife zeitbasiert abgerechnet. Im Laufe […]

weiterlesen

0

Nein, die Rede ist nicht vom Stacheltier aus dem Märchen mit dem Hasen. Und doch könnte man meinen, dass man bei den Ärzten immer häufiger auf die IGel trifft. Gemeint sind damit die sogenannten „individuellen Gesundheitsleistungen“. Diese Leistungen werden von den Ärzten angeboten, jedoch nicht von den Krankenkassen übernommen. Das bedeutet, dass der Patient bei […]

weiterlesen

0
Zinsen für Baukredite gestiegen – Anleger schauen in die Röhre

Die Banken spielen einmal wieder das nette Spiel, Kreditzinsen zu erhöhen, während sie die Anlagezinsen mit der Begründung der historischen Tiefstände für Zinsen weiterhin auf einem sehr niedrigen Niveau halten oder gar auf null reduzieren. Selbst „negative“ Zinsen für Sparer sind inzwischen im Gespräch. Dennoch: Auch mit der aktuellen Anhebung bei vielen Baukrediten bleibt das […]

weiterlesen

0
Mietpreisbremse in Berlin zum 1. Juni beschlossen

Bei Neuverträgen dürfen Vermieter in Berlin künftig nur noch zehn Prozent Aufschlag auf die Miete erheben. Die Mietpreisbremse war lange angekündigt und soll vor allem in Ballungsräumen helfen, die Mietexplosionen einzudämmen. Bislang war es gängige Praxis, dass Vermieter nach dem Auszug eines Vormieters den neuen Mieter deutlich stärker zur Kasse baten, obwohl sich an der […]

weiterlesen

0
Steuerpflicht bei Rentnern: Nicht jeder muss tatsächlich zahlen

Früher waren Renten von der Besteuerung ausgenommen. Dies hat sich vor einigen Jahren geändert, als die Bundesregierung eine stufenweise Besteuerung der Altersbezüge eingeführt hat. Während sich Rentner früher also um keine Steuererklärung zu scheren brauchten, muss ein Teil der Rentner inzwischen regelmäßig eine solche Erklärung abgeben. Doch das bedeutet nicht automatisch auch, dass am Ende […]

weiterlesen

0
Neue Produkte machen die Lebensversicherung wieder interessant

In den vergangenen Monaten und Jahren konnte man bei Finanzexperten immer wieder hören, wie schlecht die Lebensversicherungen inzwischen geworden sind. Neuabschlüsse lohnten sich kaum noch und auch die bestehenden Lebensversicherungen seien nicht wirklich rentabel. Dies liegt zum einen an den vergleichsweise hohen Verwaltungsgebühren und Abschlusskosten, zum anderen an der langen Laufzeit. Viele Versicherte müssen an […]

weiterlesen

0
Zuwachs bei Riester-Renten nur eine Mogelpackung?

In der Versicherungsbranche sind die Niedrigzinsen ein echtes Problem. Viele Produkte wie etwa die Lebensversicherungen lohnen sich kaum noch. Dadurch kam es bei der Riester-Rente in den vergangenen Jahren zu starken Einbrüchen beim Abschluss von Neuverträgen. Daher zeigte sich die Branche geradezu euphorisch, als nun die Zahlen für 2014 veröffentlicht wurden. Demnach ist die Zahl […]

weiterlesen

0
Drohung bei Mahnungen: Ist die Schufa-Keule rechtens?

Die Macht der Schufa und anderer Auskunfteien hinsichtlich der Kreditwürdigkeit der Verbraucher ist berüchtigt. Und doch kommt man kaum um diese Hürde herum, wenn man einen Mietvertrag unterschreiben möchte oder einen Kredit beantragt. Deswegen sind viele Verbraucher schnell eingeschüchtert, wenn eine Forderung mit dem Hinweis auf einen möglichen negativen Schufaeintrag bei Nichtzahlung eingeht. Der Bundesgerichtshof […]

weiterlesen

0
GEZ und Rundfunkbeitrag: Nicht den Kopf in den Sand stecken!

Die Diskussion um den Sinn der GEZ war so alt wie die Einrichtung der Gebühreneinzugszentrale selbst. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk wurde jahrzehntelang über die sogenannte GEZ-Gebühr finanziert. Da sich nicht jeder freiwillig anmeldete, schickte die misstrauische GEZ gerne ihre „Fahnder“ an die Haustür. Aufgrund der Formulierung als „Gebühr“ empfanden viele Bürger den Auftritt dieser Mitarbeiter als […]

weiterlesen

0
Energetische Gebäudesanierung: Doch kein Steuerbonus für Modernisierungen

In deutschen Haushalten wird ein erheblicher Anteil des gesamten Energieverbrauchs im wahrsten Sinne des Wortes zum Fenster rausgeworfen. Denn aufgrund schlechter Wärmedämmung verlieren viele (vor allem ältere) Häuser einen erheblichen Anteil ihrer Wärme an die Umgebung. Dies ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern strapaziert in Zeiten hoher Energiekosten natürlich auch die Geldbeutel enorm. […]

weiterlesen